Impressum
StartseiteÜber michPflanzenheilkundeBehandlungsformenBio LiftingHomöopathieLinks

Mesotherapie



Anwendungsgebiete der Mesotherapie

Die Erkrankungen, bei denen die Mesotherapie Linderung oder Heilung bringen kann, sind zahlreich und stammen aus praktisch allen Gebieten der Medizin. Oft handelt es sich um Problemfälle, denen anders nicht oder nur unzureichend gehol- fen werden kann.Durchblutungs- und Wundheilungsprobleme
Durch die Verbesserung der Mikrozirkulation im Gewebe gibt es gute Ergebnisse bei arteriellen und venösen Durchblutungsstörungen bis hin zum Ulcus cruris oder Deku- bitus. Bei schlecht heilenden Wunden oder schlechter Narbenbildung (z.B. Keloid, Schwangerschaftsstreifen). Rheumatische Erkrankungen, Arthrosen aller Art
Chronische Gelenk- und Wirbelsäulen-Erkrankungen mit und ohne Nervenschmerzen sprechen hervorragend auf die Mesotherapie an. NSAR sind auch bei Magenempfindlichen ohne Komplikationen einsetzbar. Sportverletzungen und Überlastungsschäden
Eines der Haupteinsatzgebiete der Mesotherapie: von der Hausfrau bis zum Spitzen Sportler sind Sehnenentzündungen (z.B. Tennis-Elbow, Tendinits der Achillessehne) verstauchte Knöchel, Prellungen und Zerrungen an der Tagesordnung. Die Mesotherapie macht sie schnell wieder fit. Abwehrschwäche und wiederholte Infektionen
Durch eine besondere Mikrovakzination wird die Abwehr gegen Luftwegsinfekte gestärkt, auch gut und sinnvoll kombinierbar mit der jährlichen Grippe-Impfung bei Risikopatienten. Die Mikrovakzination kann bereits bei Kindern ab 2 Jahren gemacht werden und stellt keinerlei Belastung dar. Sie schützt effektiv vor bakteriellen Infektionen, z.B. Bronchitis, Sinusitis, Pharyngitis. Bei chronischen Infekten und Abwehrschwäche, z.B. bei Tumorpatienten, sollten die immunstimulierenden Effekte genutzt werden. Auch bei Asthma und Mukoviszidose als Begleitmaßnahme möglich. Die antientzündliche Wirksamkeit von low-dose Theophyllin ist wissenschaftlich nachgewiesen, ebenso die Effizienz der Mikrovakzination mit Ribomunyl. Streß, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen
Bei psychosomatischen Störungen wie Streßerscheinungen, Nervosität, burn-out-Syndrom Schlaflosigkeit oder depressiven Verstimmungen kann zur Unterstützung der Gesprächstherapie die Mesotherapie mit Erfolg eingesetzt werden. Es bestehen interessante Ansätze im Bereich der Psychoneuro-Immunologie. Kopfschmerzen und Migräne
Gute Erfolge der Mesotherapie auch bei Migräne, Spannungskopfschmerz, OkzipitalSyndrom, Gesichtsneuralgien, Schwindel oder Tinnitus. Zigarettenentwöhnung
Die Mesotherapie bietet ein stimmiges Konzept zur Tabak-Entwöhnung. Hierbei erfolgen die Mikroinjektionen in bestimmte Akupunkturpunkte, was zu einer augenblicklichen Aversion führt. Französische Spezialisten haben Erfolgsquoten von 65 - 70 % auf 2 Jahre, oft nur mit einer einzigen Sitzung (Dr. Walter, Paris). Alterssichtigkeit und Altersschwerhörigkeit
Durch Verwendung spezieller Substanzen kann hier eine Verbesserung erreicht werden, für Augenärzte und in der Geriatrie eine dankbare Indikation. Ästhetische Medizin
Eine große Indikationsgruppe für mesotherapeutische Behandlungen stellen nicht krankhafte Erscheinungen dar, die für die betroffenen Patienten aber oftmals sehr belastend sind und daher einer Therapie bedürfen. In vielen Ländern hat die erfolgreiche Behandlung von Cellulite, Haarausfall, Bindegewebsschwäche und Falten der Mesotherapie zum Durchbruch verholfen. Ohne operative Eingriffe wird hier durch intensivierte Blut- und Lymphzirkulation, Gewebeentschlackung und -regeneration eine verbessertes Erscheinungsbild erreicht.
Text von der Firma www.mesotherapie.org

Biologische medizinische ästhetische Kosmetik



Ästhetische Mesotherapie

Infobrief bezüglich Nutzung der Mesotherapie durch Kosmetikerinnen 2008

Wie bekomme ich eine schöne Haut ?

Ist mein Lebensstil gesund und ausgeglichen ?Halten Sie sich an eine abwechslungsreiche gemischte Kost: fettarm, proteinreich, mit allen erforderlichen Mikronährstoffen, evtl. auch als biologische Nahrungsergänzungsmittel. Wenig Alkohol, nicht Rauchen, in die Sonne nur mit Sonnenschutz, 3x ½ Stunde Sport pro Woche. Regelmäßig 2x täglich waschen, pflegen mit Cremes (es müssen nicht die teuersten sein!), Peelings, Mesolift.Dermatokosmetik mit anti-aging EffektTretinoin, Retinolsäure oder AHA korrigieren Lichtschädigungen der Haut Vitamin A, C + und andere Antioxidantien gegen Schäden durch freie Radikale Rehydrierende Substanzen im Sommer und rückfettende im Winter (Kälteschutz)

Der Mesolift

Beim Mesolift werden hautstraffende Substanzen mit einer feinen Nadel sehr oberflächlich entlang der Hautfalten und in die gesamte Oberfläche von Gesicht, Hals, Decolleté oder Handrücken eingearbeitet. Weitere Informationen erhalten Sie hier: Mesolift.

Faltenauffüllung mit Hyaluronsäure

Ein steriles Gel nicht-tierischen Ursprungs mit vernetzter Hyaluronsäure wird direkt im Verlauf der tieferen Falten injiziert. Mit den höher konzentrierten Präparaten kann auch eine gewisse Gesichtsmodellierung vorgenommen oder Narben aufgefüllt werden. Eine weitere Anwendung ist der Aufbau der Lippenkonturen und des Lippenvolumens. Eine zusätzliche Glättung und Durchfeuchtung der Haut ist durch die hohe Wasserbindung des Präparates gewährleistet. Das Verfahren kann mit dem Mesolift kombiniert werden. Die Haltbarkeit beträgt 9-12 Monate. Es kann beliebig oft wiederholt werden. Als Nebenwirkungen können auftreten: Injektionsschmerz, kleine Blutungen, Schwellungen, Rötung. Es ist vorab keine Testung erforderlich. Die Behandlung kann in einer Sitzung (ca. ½ Stunde) erfolgen und die Ergebnisse sind unmittelbar zu sehen.

Kontraindikationen der HA

Hyaluronsäure ist nicht geeignet zur Injektion in Muskeln, Knochen oder Bänder, bzw. zur Volumenvergrößerung der Brust. Sie darf nicht verwendet werden bei Allergie auf Hühnereiweiß, bei akuten oder chronischen Hautkrankheiten im zu behandelnden Bereich, bei Schwangeren oder stillenden Müttern, Jugendlichen unter 18 Jahren, bekannter Unverträglichkeit, bei aktiven Autoimmunerkrankungen oder Immunschwäche. Bei Neigung zu Keloiden. Bei akuter Akne oder schweren Gerinnungsstörungen.

Haarausfall

Der in die Haut injizierte Revitalisierungscocktail führt zu einer Stimulation und Regeneration der Haarwurzeln. Weitere Informationen erhalten Sie hier: Mesohair.

Couperose, Besenreiser, Dehnungsstreifen

Bei der sg. Mikrosklerosierung werden verdünnte gefäßverengende bzw. das Bindegewebe straffende Substanzen mit hauchdünnen Kanülen in die oberen Hautschichten eingebracht. Das bringt häufig die roten Äderchen zum Verschwinden oder mildert sie ab. Auch frische (!), d.h. rote oder rosa Dehnungsrisse können im Erscheinen deutlich vermindert werden. Kosten je nach Ausdehnung

Fettpolster und Cellulite besiegen!

Wenn Diät und Sport nicht ausreichen, um die gewünschte Körperform zu erreichen, ist mit Mesotherapie und Lipolyse eine schnelle Hilfe möglich, auch ohne Operation. Weitere Informationen erhalten Sie hier: Mesocellulite.

Konzept Gesundheit – Schönheit - Wohlbefinden

Im Bereich des Anti-aging ist die Mesotherapie ein wichtiger Bestandteil, kann aber sinnvoll mit anderen Maßnahmen kombiniert werden. So sind Nahrungsergänzungsmittel (Antioxidantien, Aminosäuren, Vitamine und essentielle Spurenelemente), sowie pflanzliche Heilmittel und hormonartige Substanzen ganzheitlich wirksam (Schönheit von Innen!) und auch zur Krankheitsvorbeugung zu empfehlen. Auch ein gewisses Maß an natürlicher Sonneneinstrahlung ist wünschenswert zur Stimmungsaufhellung, Vitamin-D-Bildung und Abwehrstärkung. Dagegen ist ein Zuviel ohne Hautschutz einer der Hauptfaktoren für die Hautalterung. Regelmäßige Hautpflege, Frischluftzufuhr mit Bewegung zumindest ½ Stunde täglich, ausreichende Trinkmenge (Wasser oder Tee 2 Liter täglich), ausreichender Schlaf und Verzicht auf Genuss – mittel wie Zigaretten, hochprozentigen Alkohol und literweise Kaffee tragen zu Ihrem dauerhaften Wohlbefinden bei. Vergessen Sie nicht die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen, Check-up´s, Impfungen und die Zahnprophylaxe. Und nicht zuletzt: sorgen Sie für psychische Ausgeglichenheit!
www.mesotherapie.org